Braun Satin Hair 3 HD 310 solo Test

Nicht jeder benötigt zum Trocknen seiner Haare ein Profigerät. Dass auch günstige Geräte ausreichend Leistung bringen können, beweist der HD 310 Haartrockner von Braun, der sämtliche Basisfunktionen mitbringt und sich den Kundenmeinungen zufolge mit seinen 1700 Watt im Alltag erstaunlich gut bewährt.

 

Design

Schon die ergonomische Gestaltung und einfache Bedienung ist ein deutlicher Pluspunkt in den meisten Testberichten. Durch die optimale Gewichtsverteilung und den handlich geformten Griff liegt er perfekt in der Hand und ermöglicht eine besonders bequeme Nutzung. Das Design ist gut gelungen – man muss den Föhn nicht im Schrank verstecken.

-- Meine Meinung --

HaartrocknerTest.de
„Wer ein günstiges Gerät mit zuverlässiger Leistung und bequemer Anwendung sucht und dabei auf Luxus-Extras verzichten kann, hat im Braun HD 310 den perfekten Haartrockner gefunden. Ein leichter, handlicher Föhn mit solider Leistung!“

Leistung

Der Haartrockner besitzt drei Stufen zur Regelung von Temperatur und Gebläsestärke, die zwar für eine gewisse Flexibilität beim Trocknen und Stylen sorgen, allerdings in begrenztem Rahmen (Stufe 1: wenig Luft, kühl; Stufe 2: viel Luft, warm; Stufe 3: viel Luft, heiß). Gebläse und Wärme sind nur mit einem Regler zu steuern und daher immer nur parallel verstellbar. Praktisch ist jedoch der „Kaltknopf“, direkt unter dem Stufenregler, mit dem sich separat die Heizspirale abschalten und somit die Frisur mit Kaltluft fixieren lässt.

Besonderheiten

Eine positive Besonderheit ist der abnehmbare Sicherheitsfilters, der ein Verfangen der Haare verhindert und außerdem Staubpartikel aus der Luft abfängt, damit diese nicht ins Innere gelangen und somit für Überhitzung sorgen können, was zu längere Lebensdauer führt. Der Filter lässt sich ganz einfach abnehmen und reinigen – auch hier wurde auf bequeme Anwendung geachtet.


+ sehr handlich
+günstiger Preis
+ gesräuscharm

nur ein Regler für Stärke des Gebläses und Wärme
– in den Stufen vergleichsweise unflexibel