Haare schonen beim Trocknen

Haare schonend trocknenNatürlich ist das Föhnen der Haare nicht so schädlich wie das Glätteisen oder der Lockenstab. Trotzdem arbeitet auch der Haartrockner mit Hitze. Diese ist zwar ebenfalls verstellbar und so in ihrer Intensität zu regulieren, aber trotzdem sollte man diesen Fakt nicht unterschätzen. Gerade wer seine Haare über der Rundbürste in Form bringt, setzt seine Haare starken Strapazen aus. Es gibt jedoch ein paar Tricks, wie Sie ihre Mähne vor bleibenden Schäden bzw. stumpfen Ergebnissen bewahren können. Am wichtigsten ist der richte Hitzeschutz für die Haare. Diesen gibt es von fast jeder Haarprodukt-Firma und sollte vor dem Trocknen reichlich ins Haar eingearbeitet werden. Auch bei der Bürste gibt es Do’s und Don’ts. Vermeiden Sie Bürsten, welche nicht aus Naturborsten bestehen und benutzen Sie keine schlecht verarbeiteten Plastikmodelle. Beim Föhnen selbst immer erst auf einer schwächeren Heißluftstufe föhnen und dann zum Abschluss IMMER auf einer Kaltluftstufe fixieren. So schließen sich die äußeren Haarschichten und das Haar wird weich. Nach dem Föhnen ein pflegendes Öl nicht vergessen.