Lockenstab Test-Analyse 2014: Unsere Empfehlungen

Das wichtigste Kriterium bei dem Kauf eines Lockenstabs ist zweifelsohne die Ausführung des jeweiligen Modells, da es hier gravierende Unterschiede gibt. Es wird für gewöhnlich unterschieden zwischen einem Lockenstab für kleine Locken und einem Modell für große Locken, sodass jede Frau letztlich die Frisur bekommt, die sie sich auch wünscht!

 

UNSER TIPP
PREIS-LEISTUNGS-TIPP
Remington-Ci95-Profi-Pearl-Test Grundig-HS-6130-Test
>>> Zum Angebot >>> Zum Angebot

 

Für kleine Locken

Für kleine Locken empfiehlt sich in besonderem Umfang der Grundig HS 5230 Funstylers Lockenstab an, da dieser mit vergleichsweise kleiner Hitze arbeitet und auf diese Weise besonders fein definierte Locken gestalten kann. Es ist immens wichtig bei einem Lockenstab für kleine Locken auf die Beschichtung des Modells zu achten, da sowohl die Kopfhaut als auch das Haar geschützt werden muss.

Lockenstab Test 2014

 

Für große Locken

Bei einem Lockenstab für große Locken muss auf größere Hitze zurückgegriffen werden, weswegen die Beschichtung nochmals an Wichtigkeit gewinnt. Perlen-Keramikbeschichtungen, wie sie beispielsweise der Remington Ci9532 Lockenstab Pearl verarbeitet hat, sind hier besonders empfehlenswert, da sie ein gutes Handling erlauben und qualitativ hochwertig sind.

 

Genügen Geräte von Rossmann oder Lidl?

Man sieht immer wieder vermeintliche Angebote bei den Discounter-Märkten Rossmann und Lidl, die Lockenstäbe im Angebot präsentieren können und zum Kauf verleiten. Die Frage, die sich zwangsläufig stellen muss, lautet dahingehend, ob diese Geräte für die perfekte Frisur ausreichend sind. Dies ist jedoch letztlich ein „Glücksspiel“, da der Preis für gewöhnlich nur bei „No-Name“ Produkten angeboten werden kann, die letztlich nicht auf Langlebigkeit ausgelegt sind. Wer jedoch Perfektion bevorzugt sollte schon auf qualitativ hochwertigere Produkte zurückgreifen, die natürlich auch ein wenig kostenintensiver sind.

 

Bildquelle: © Valua Vitaly – Fotolia.com